Loading
Tourwix Logo

Die Bedeutung von Google Doodle für Stephen Hawking

Digitalisierung 8.1.2021   924

Die Bedeutung von Google Doodle für Stephen Hawking

Stephen Hawkings der nach Albert Einstein als der brillanteste theoretische Physiker gilt, hat mit seinen bedeutungsvolle Google Doodles 12 Preise gewonnen. Er wird von Google an seinem 80. Geburtstag gedenken.
 
Google verwendet weiterhin benutzerdefinierte Graffiti, um Künstler, Wissenschaftler und politische Persönlichkeiten zu gedenken. Einer der Namen ist Stephen Hawking. Stephen Hawking starb am 14. März 2018 im Alter von 76 Jahren in seinem Haus in England.
 

WER IST STEPHEN HAWKING?

Stephen Hawking ist am 8. Januar 1942 zur Welt gekommen. Im Alter von 8 Jahren ging er nach St. Albans, 32 km von London entfernt. Im Alter von 11 Jahren ging er auf die St. Albans Schule. Dann: "Hast du deine Lehrer inspiriert?" Er beantwortete diese Frage mit dem Hinweis auf seinen Lehrer bei Aziz Albans, Dikran Tahta.
 
Nach seinem Abschluss an der Hawking's St. Albans Schule besuchte er die alte Schule seines Vaters, das Oxford University College. Sein Vater wollte, dass er Medizin studiert, aber er liebte Mathematik. Aber die Schule hatte keine Mathematik Abteilung. Also fing er an, Physik zu studieren. Drei Jahre später gewann er den ersten Preis in Naturwissenschaften.
 
Hawking ging später nach Cambridge, um Kosmologie zu studieren. Zu dieser Zeit gab es in Oxford keine kosmologische Forschung. Dennis Sciama wurde ernannt, wollte jedoch Fred Hoyle zu seinem Berater in Cambridge machen. Nach seiner Promotion wurde er wissenschaftlicher Mitarbeiter und später außerordentlicher Professor am Gonville and Caius College. 1973 verließ er das Institut für Astronomie und wechselte in die Abteilung für Angewandte Mathematik und Theoretische Physik.


Nach 1979 wurde er Lucas-Professor für Mathematik am Institut für Mathematik. Die Professur wurde 1663 von Henry Lucas, einem Mitglied des Universitätsrats, eingerichtet. Es wurde zuerst an Isaac Barrow und dann 1669 an Isaac Newton verliehen.
 
Hawking studierte die Grundprinzipien des Universums. Zusammen mit Roger Penrose zeigte er, dass Einsteins Allgemeine Relativitätstheorie Raum und Zeit umfasst, beginnend mit dem Urknall und endend bei Schwarzen Löchern. Dieses Ergebnis zeigt, dass Quantenmechanik und Allgemeine Relativitätstheorie kombiniert werden sollten. Dies ist eine der größten Erfindungen der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.


Eine Folge dieser Verschmelzung ist, dass Schwarze Löcher eigentlich nicht komplett schwarz sind, sondern Strahlung aussenden, verdampfen und unsichtbar werden. Eine andere Schlussfolgerung ist, dass das Universum ein Ende und eine Grenze hat. Dies bedeutet, dass die Entstehung des Universums vollständig im Rahmen wissenschaftlicher Regeln stattfand.
 
Stephen Hawking ist heute der weltweit bekannteste Wissenschaftler für seine Behauptungen über Quantenphysik und Schwarze Löcher. Seine Bücher wurden in 40 Sprachen übersetzt; er investierte auch genug Geld, um sich die notwendige finanzielle Unabhängigkeit zu sichern, um sein wahnsinniges theoretisches Wissen über das Universum zu verbreiten und ein Labor für angewandte Mathematik und theoretische Physik an der Universität Cambridge aufzubauen. Hawking nutzte seine Krankheit, um eine mysteriöse Persönlichkeit zu erschaffen.
 
In seinem neuesten Buch The Universe in a Walnut Shell wies er darauf hin, dass die Welt vor einer großen Katastrophe stehen könnte und schlug die Errichtung menschlicher Kolonien im Weltraum vor. Eine kurze Geschichte der Zeit: Vom Urknall zum Schwarzen Loch.

Es wurde zu einem Phänomen und verkaufte Millionen von Dollar, was Hawking echten Ruhm einbrachte. Universe in a Nutshell enthüllt die Geheimnisse wichtiger Entdeckungen seit der Veröffentlichung des ersten Buches und ist wahrscheinlich eine Fortsetzung von A Brief History of Time.


Mit seinem neuen Buch führt uns der Autor in die Höhen der theoretischen Physik, wo Fakten oft überraschender sind als Fiktionen, und er bietet aufschlussreiche Kommentare zu den grundlegenden Prinzipien des Universums.
 
Dieses Buch öffnet die Tür zu den abscheulichsten Geheimnissen des Universums, indem es Einsteins "allgemeine Relativität" von Relativität bis Zeitreisen, von Supergravitation bis Supersymmetrie, von Quantentheorie bis M-Theorie und allgemeiner Gehirnwahrnehmung kombiniert.


Denken und erklären Sie, was im Universum vor sich geht, indem Sie Richard Feynmans vielfältige Geschichten verwenden. Er versucht, eine vollständige einzelne Theorie zu entwickeln, die beschreiben kann, was die Leser von diesem Buch als wissenschaftliches Werk oder als leicht zu übersetzendes Science-Fiction-Roman halten könnten.
 
Hawkings Fähigkeit, "komplexe Aussagen mit Analogien aus dem Alltagsleben zu beschreiben", ermöglicht dies. 2012 veröffentlichte er auch sein Buch Grand Design. Stephen Hawkings allgemeine Ablehnung der Existenz eines "Schöpfers" in seinem Buch macht deutlich, dass das Konzept von "Gott" bei der Entstehung des Universums nicht benötigt wird, wenn die Theorie von allem (Einheitliche Feldtheorie) erreicht ist.
 

DAS LEBEN VON STEPHEN HAWKING

 
Stephen Hawking hat eine seltene, früh einsetzende und langsam fortschreitende Form der amyotrophen Lateralsklerose (ALS). Die Krankheit wurde 1963 diagnostiziert, als Hawking 21 Jahre alt war. Hawkings Ärzte gaben ihm noch zwei Jahre zu leben. Im Laufe der Zeit lähmte es das Nervensystem und tötete 80 Prozent der Motoneuronen; aber die Krankheit, die die geistige Aktivität im Gehirn nicht beeinträchtigte, zwang Hawking an einen Rollstuhl.
 
In den späten 1970er Jahren begann seine Fähigkeit zu sprechen, und während dieser Zeit war Hawkings Kommunikation mit der Außenwelt auf eine Weise, die nur seine nahen Verwandten verstehen konnten. Bei einem Besuch am CERN im Jahr 1985 erkrankte er an einer Lungenentzündung. Infolgedessen musste er sich in die Luftröhre schlagen und verlor seine Stimme vollständig. Seit 1986 kann er dank seines Computers, der in seinem Stuhl sitzt und Text in Sprache umwandelt, mit Menschen kommunizieren.
 
In seiner wissenschaftlichen Forschung und im täglichen Leben wurde er von seinem Umfeld und seiner Familie unterstützt. Wenn er sprechen möchte, drückt er das elektronische Gerät in die Hand und kann durchschnittlich 10 Wörter pro Minute auf dem Bildschirm des an seinem Stuhl befestigten Personalcomputers auflisten. Es gibt ungefähr 2600 Wörter im Computerspeicher.
 
Wenn er also etwas sagen möchte, kann er auf den Bildschirm schreiben. Gesunde Menschen verwenden etwa 2.500 Wörter in der Sprache. Als Ergebnis hat Hawking keine Sprachprobleme, seine Gefühle auszudrücken, und im Jahr 2005, als seine Handmuskeln die Beweglichkeit verloren, begann er, Wörter mit seinen Wangenmuskeln zu wählen.
 
Er starb am 14. März 2018 in seinem Haus in Cambridge, England, im Alter von 76 Jahren. Seine Familie erklärte die Todesursache und sagte, er sei friedlich gestorben. Wir gehen davon aus, dass Stephen Hawking im Alter von 21 Jahren an einer unheilbaren ALS-Krankheit gestorben sein.

Lass uns Freunde sein!
tursab logo atso logo

© Copyright 2015 - 2022, Tourwix.de

Artmodern UG (Haftungsbeschränkt) Arbeitet mit Übereinstimmenden Gesetzen von Deutschland
TOURWİX TURİZM Arbeitet mit Übereinstimmenden Gesetzen der Türkei